Bund und Länder

    Tarifrunde Länder 2015: Arbeitgeber fahren Großangriff auf Zusatzversorgung!

    Tarifrunde Länder 2015: Arbeitgeber fahren Großangriff auf Zusatzversorgung!

    Tarifrunde Länder 2015

    WIR MÜSSEN UNS WEHREN: Öffentliche Arbeitgeber fahren Großangriff auf die betriebliche Altersversorgung der Länderbeschäftigten!

    In der Verhandlungsrunde der Tarifrunde TV-L am 26. und 27. Februar 2015 in Potsdam haben die öffentlichen Arbeitgeber die Karten auf den Tisch gelegt. Sie haben unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass die Beschäftigten der Länderdienststellen nur dann einen Tarifabschluss bekommen, wenn sie sich im Gegenzug zu Einschränkungen in der betrieblichen Altersversorgung bereit erklären.

    Die öffentlichen Arbeitgeber (TdL) fordern dabei ausdrücklich auch Einschnitte im Leistungsrecht der VBL!

    DESHALB:

    Zeigt den Arbeitgebern die ROTE KARTE! Nur gemeinsam können wir die Forderungen der Arbeitgeber zurückweisen!

    Sprecht mit euren Kolleginnen und Kollegen am Arbeitsplatz. Sie haben es in der Hand, mit uns gemeinsam für den Erhalt der Zusatzversorgung zu kämpfen!

    ver.di lohnt sich – MITMACHEN, MITENTSCHEIDEN, MITGLIED WERDEN!