Bund und Länder

    Oberpfalz ganztags im Warnstreik im öffentlichen Dienst (TdL)

    Oberpfalz ganztags im Warnstreik im öffentlichen Dienst (TdL)

    Tarifrunde öffentlicher Dienst 2015 (TdL)

    ver.di Oberpfalz ganztags im Warnstreik im öffentlichen Dienst (TdL) - Tarif-/Besoldungsrunde Länder am 13. März 2015 in der Oberpfalz

    „Wir sind sehr zufrieden!“ erklärt Alexander Gröbner (Bezirksgeschäftsführer ver.di Oberpfalz). „Angesichts der breiten Beteiligung an unseren heutigen Warnstreiks aus einer Vielzahl von Dienststellen und Betrieben der Länder wird deutlich, dass die Beschäftigten hinter den Forderungen der Gewerkschaft ver.di stehen und bereit sind, dafür entschlossen zu streiten.“ Insgesamt haben am heutigen Aktionstag 450 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes im Länderbereich (TdL) an den Warnstreiks und Aktionen in Regensburg teilgenommen.

    ver.di Oberpfalz hat heute folgende Bereiche zum Warnstreik aufgerufen: Wasserwirtschaftsämter Weiden und Regensburg, Staatliches Bauamt Regensburg, Straßenmeistereien Weiden, Tirschenreuth, Nabburg, Vohenstrauß, Neunburg v. Wald, Eschenbach, Autobahnmeisterei Schwandorf, Universität Regensburg, Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, Uniklinik Regensburg, Bayernhafen GmbH und Regierung der Oberpfalz.

    Auch aus Niederbayern waren mit drei Bussen des ver.di Bezirks Niederbayern rund 100 Kolleginnen und Kollegen zur Demo und zentralen Kundgebung nach Regensburg angereist.

    Hintergrund:

    Auch die zweite Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) am 26./27. Februar 2015 wurde ergebnislos beendet. Ein Angebot zur Erhöhung der Entgelte der Beschäftigten legten die Arbeitgeber nicht vor. Stattdessen verwiesen sie wiederholt wegen der Kostenwirkung auf die von ihnen angestrebte Einigung über ein „Gesamtpaket“. Darunter verstehen sie:

    • Entgelterhöhungen, Ausbildungsvergütungen und Übernahme
    • Ausschluss sachgrundloser Befristungen, Nachtzuschlag in Krankenhäusern
    • Eingruppierung der Lehrer
    • Absenkung der Leistungen aus der Zusatzversorgung

    Die Erfüllung der berechtigten Forderungen der Beschäftigten zu verweigern und stattdessen Einschnitte in der Altersversorgung zu verlangen ist Ausdruck von mangelnder Wertschätzung der guten Arbeit im öffentlichen Dienst. Dies gilt nicht nur für die Entgelte, sondern auch für die Perspektive von Auszubildenden und jungen Beschäftigten sowie für die finanzielle Absicherung nach dem Erwerbsleben.

     

    ver.di fordert:

    • Erhöhung der Entgelte um 5,5 Prozent, mindestens aber um 175 Euro
    • Erhöhung der Ausbildungsentgelte um 100 Euro
    • Verbindliche Übernahmeregelung für Auszubildende
    • Ausschluss sachgrundloser Befristungen

    Am Montag, den 16. März 2015 werden in Potsdam die Verhandlungen fortgeführt. „Wir fordern die Arbeitgeber auf, endlich ein vernünftiges Angebot vorzulegen!“ so Gröbner.

    . Alexander Gröbner Warnstreik TdL 13.03.2015
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_1
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_2
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_3  – Petra Graf
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_4  – Renate Eichert
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_5
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_6  – Norbert Flach
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_7
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_8
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_9
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_10
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_11
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_12
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_13
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_15
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_16
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_17  – Christoph Wagner-Neisinger
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_18  – Barbara Gassner
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_19
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_20
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_21  – Josef Wolf
    . Dirk Stockfisch Warnstreik TdL 13.03.2015_22