Gemeinden

    Mitgliederversammlungen zur Tarifrunde öD 2014

    Mitgliederversammlungen zur Tarifrunde öD 2014

    Tarifrunde öffentlicher Dienst 2014

    JETZT BIST DU GEFRAGT

    Die Vorbereitungen für die Tarifrunde 2014 für Bund und Gemeinden laufen auf Hochtouren. Die Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst hat in ihrer Sitzung am 22./23. Oktober 2013 einstimmig die Kündigung der Entgelttabellen des TVöD zum 28. Februar 2014 beschlossen.

    Die Forderungen für die Tarif und Besoldungsrunde 2014 werden am 11. Februar 2014 aufgestellt. Bis dahin gilt es, auch im ver.di-Bezirk Oberpfalz die Vorstellungen der ver.di-Mitglieder und die Möglichkeiten ihrer Durchsetzung in den Dienststellen und Betrieben zu diskutieren. Doch schon jetzt sind sich die Mitglieder der Bundestarifkommission einig:

    WIR SIND ES WERT. Wir leisten gute Arbeit und gute Arbeit muss ordentlich bezahlt werden!

    Denn: Gut funktionierende öffentliche Dienste sind notwendig für eine funktionierende Gesellschaft. Aber gut funktionierende öffentliche Dienste brauchen motivierte Beschäftigte.

    Und die gibt es nicht zum Nulltarif.

    Deshalb: Wir im öffentlichen Dienst haben mehr Anerkennung verdient. Es geht um ver.diente Würdigung.

    Fazit:

    Daher gilt es in der Forderungsdebatte auch gemeinsame Stärke durch gemeinsame Ziele zu entwickeln, ohne die jeweiligen Besonderheiten der einzelnen Bereiche wie z. B. die Versorgung (TV-V), den Nahverkehr (TV-N) oder die Krankenhäuser aus den Augen zu verlieren. In der Tarifrunde 2014 kommt es in erster Linie auf unsere Stärke an: 

    Wer mehr Geld will, muss ver.di stark machen!

    Die Termine der Mitgliederversammlungen in den Regionen der Oberpfalz im angehängten Flugblatt: