Nachrichten

    Gratulation zum 60., 65., 70. und 75. Geburtstag

    Seniorinnen und Senioren

    Gratulation zum 60., 65., 70. und 75. Geburtstag

    Gleich vier aktive Mitglieder im Seniorenausschuss Nord konnten besondere Geburtstage feiern.

    Zur Gratulation traten deshalb beim Kollegen Werner Walberer, 1. Bürgermeister der Stadt Pressath, der Kollegin Agnes Söllner, stv. Vorsitzende der Senioren in den Fachbereichen 9 und 10, dem Kollegen Josef Steger, Mitglied im Seniorenausschuss und dem Kollegen Hans Reger, Seniorenausschussmitglied und DGB Ortskartellvorsitzender, jeweils eine Delegation aus den verschiedenen Gremien an. Zusammen bringen sie 172 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit auf die Waage. Die Überbringer der Glückwünsche hatten zur Erinnerung je ein Fotoalbum als Geschenk mit Bildern aus gemeinsamen Aktivitäten dabei.

    Kollege Werner Walberer ver.di Kollege Werner Walberer  – Gratulation zum 60.Geburtstag - v.l. Klaus Lehl, Maria Häusler, Werner Walberer und Manfred Haberzeth

    Kollege Werner Walberer, über drei Jahrzehnte an vorderster Front bei den Stationierungsstreitkräften. 2014 gewählt als Bürgermeister der Stadt Pressath. Nimmt nach wie vor an den gewerkschaftlichen Veranstaltungen und auch Tarifauseinandersetzungen bei den SSK teil.
     
     

    Kollegin Agnes Söllner, fast fünf Jahrzehnte in wichtigen gewerkschaftlichen Funktionen bei Telekom. Sie gehört dem Vorstand Weiden und Region an, ist Stv. Vorsitzende der Senioren 9 und 10 und war im BR-Büro und der Vertrauensleuteleitung tätig.
     
     

    Kollege Josef Steger ver.di Kollege Josef Steger  – Gratulation zum 70. Geburtstag

    Kollege Josef Steger, fast fünf Jahrzehnte Mitglied. In dieser Zeit als BV Mitglied bei den Stationierungsstreitkräften bei vielen Tarifauseinandersetzungen stark engagiert. Dies gilt auch heute noch mit OV-West und bei den Senioren Nord.
     
     
     
     
     
     
     
     

    Kollege Hans Reger ver.di Kollege Hans Reger (mitte)  – Gratulation zum 75. Gbeurtstag

    Kollege Hans Reger, seit über 4 Jahrzehnten aktiv im Betrieb und in den Gremien der Gewerkschaft. Als Betriebsratsvorsitzender hatte er wesentlichen Anteil an der tariflichen Gestaltung des Nahverkehrsunternehmens ESKA. Nach dem Berufsleben aktiv bei den Senioren und als DGB Ortskartellvorsitzender auch über Ver.di hinaus tätig.