Nachrichten

    Mensch-Maschine-Entgrenzung

    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

    Mensch-Maschine-Entgrenzung: 4.0 Digitalisierung und Technisierung

    Infodienst Krankenhäuser (75/2016)
    Infodienst Krankenhäuser (75/2016) ver.di Infodienst Krankenhäuser (75/2016)  – 4.0 Digitalisierung und Technisierung

     
    Wer hätte sich vor 20 Jahren – so lange gibt es den Infodienst Krankenhäuser schon – vorstellen können, dass wir einmal mit dem Titel »4.0 Digitalisierung und Technisierung« herauskommen würden? Beim Thema »Mensch-Maschine-Entgrenzung« denkt man doch eher an Science Fiktion, oder? Dass solche Systeme verstärkt Einzug in die Kliniken halten werden, steht allerdings außer Frage.

    Entscheidend wird das Austarieren der Interessenlagen zu den Auswirkungen auf die Arbeitsprozesse sein. Die Partizipation der Beschäftigten und ihrer Interessenvertretungen wird dabei zugleich Schlüssel und Eingrenzungsmaßstab bei der Implementierung dieser Systeme werden.

    Weiter berichten wir in dieser Ausgabe über die laufenden und 2017 anstehenden Tarifauseinandersetzungen, u.a. mit der TdL, mit Helios und Sana zum Konzern-TV sowie den SHR-Kliniken.

    Aktuell und mit einer neuen »Qualität« ist das für einen fairen Interessenausgleich unverträgliche Vorgehen der Arbeitgeber von Median, sämtliche Tarifverträge zu kündigen und schlicht zu erklären, dass sie auch zukünftig keine Tarifverträge mit ver.di abschließen werden. Union Busting, damit Waterland in ein paar Jahren einen tarif- und möglichst auch gewerkschaftsfreien Konzern gewinnbringender an den Mann bringen kann?

    Als eines unserer bisher größten Tarifbewegungen im Bereich Krankenhäuser wird trägerübergreifend der TV Entlastung jetzt »hochgefahren«.

    Nach erfolgreichem Kampf in der Charité starten die KollegInnen im Saarland jetzt durch. Am 14. November 2016 hat ver.di die Arbeitgeber aller 21 saarländischen Kliniken zu Tarifverhandlungen aufgefordert!

    Wir berichten in diesem Heft über die Auftaktveranstaltungen aus verschiedenen Landesbezirken, die 2017 nachziehen werden. Wie genau, verraten wir hier nicht – wollen wir den Arbeitgebern doch die Überraschung nicht nehmen. Vom 5. auf den 6. Dezember kommt der Nikolaus, soviel können wir jedenfalls schon verraten.

    Euch in ein paar Wochen ruhige Feiertage und uns allen ein erfolgreiches neues Jahr!

    Joachim Lüddecke