Nachrichten

    Deutsche Post AG: Für eine Zustellung mit Zukunft

    Postdienste, Speditionen und Logistik

    Deutsche Post AG: Für eine Zustellung mit Zukunft

    Magazin bewegen (07/2017)
    bewegen (07/2017) ver.di bewegen (07/2017)  – Für eine Zustellung mit Zukunft

     
    Mehr Gewichte, größere Bezirke, neue Produkte, die Qualität ist  wichtig – und wie soll man das alles in der vorgegebenen Arbeitszeit schaffen? Das fragen sich viele Zustellerinnen und Zusteller tagein tagaus. Und nun setzt die Deutsche Post AG noch eines oben drauf und führt unter dem schönklingenden Namen „Meine Zustellung“ einen Versuch durch, der es in sich hat (siehe bewegen 6/2017).

    In ganz Deutschland sind ausgewählte Zustellerinnen und Zusteller dabei, Kunden anzusprechen und ihnen versuchsweise anzubieten, dass sie ihre Post nur noch an einem oder an drei Tagen nach Hause zugestellt bekommen oder aber an fünf Tagen in derWoche – dann aber an den Arbeitsplatz. Man wolle wissen, was die Kunden wollen, so die Begründung der Deutschen Post AG. Die bestehenden Vorgaben des Universaldienstes seien nicht bedarfsorientiert, sondern „starr“. Außerdem zahle doch, wer seine Briefe am nächsten Tag bekommen möchte, „gerne einen kleinen Aufpreis“, so das Unternehmen.

    ver.di hat sich klar gegen diesen Versuch der Deutschen Post, die Zahl der Zustelltage zu reduzieren, positioniert. Denn damit sägt die Deutsche Post AG an dem Ast auf dem sie sitzt und gefährdet auch die Arbeitsplätze. [...]

     
    Themen in dieser Ausgabe:
    Deutsche Post AG: Für eine Zustellung mit Zukunft +++ Für gesunde Arbeit: Aktion des Fachbereiches in Nordrhein-Westfalen +++ EU-Straßenverkehrspaket: ver.di begrüßt die Haltung des Bundesrates +++ Fachtagung: Beamtenpolitik ist wichtiges gewerkschaftliches Gestaltungsfeld +++ Arbeit 4.0 bei Postdiensten, Speditionen und Logistik +++ Tarifrunde bei der Deutschen Post AG +++ Tagung der Betriebsrätinnen des Fachbereiches +++ UNI-Konferenz zum europäischen Postsektor +++ Mehr Geld bei Beschäftigten in den Speditionen und der Logistik in NRW +++ Mehr Geld für Beschäftigte bei Konzerntöchtern der Deutschen Post DHL Group +++ Aktive Mittagspause während der JAV-Konferenz der Deutschen Post AG