Nachrichten

    Altersarmut: Gute Rente - das geht! Herausforderungen an eine …

    Ortsverein Regensburg

    Altersarmut: Gute Rente - das geht! Herausforderungen an eine soziale Gesellschaft

    Gute Rente - das geht! Herausforderungen an eine soziale Gesellschaft

    Rente muss für ein gutes Leben reichen. Aber wie erreichen wir dieses Ziel? Lange Zeit wurde sie von Politik und Wirtschaftsverbänden schlecht geredet – die gesetzliche Rente. Das Leistungsniveau wird seit Jahren immer weiter abgesenkt – vor allem auch, um die Beiträge zur Rentenversicherung zu deckeln. Zum Ausgleich sollten die Beschäftigten mehr privat oder betrieblich vorsorgen. Allmählich wird klar: das war eine Illusion.

    Spätestens seit Finanzkrise und Nullzinspolitik bringt die private Vorsorge bei weitem nicht das, was ihr zugeschrieben wurde. Und das gesetzliche Rentenniveau ist weiter auf Talfahrt.

    Wir brauchen ein Umdenken in der Rentenpolitik. Wenn wir nichts ändern, werden 2040 oder 2050 Millionen der heute noch jungen Menschen von sozialem Abstieg oder gar Altersarmut betroffen sein. Hierüber muss eine breite gesellschaftliche und betriebliche Debatte geführt werden.

    Mit unserer Dialogveranstaltung möchten wir unsere Vorstellungen zur Diskussion stellen. Am 9. November referiert und diskutiert Dr. Judith Kerschbaumer, Leiterin des Bereichs Sozialpolitik (ver.di) über Aspekte der notwendigen Veränderungen zum Thema „Gute Rente - das geht“. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

    Gute Rente - das geht! Herausforderungen an eine soziale Gesellschaft
    am Mittwoch, den 9. November 2016, um 19.00 Uhr
    Gewerkschaftshaus Erdgeschoss, Richard-Wagner-Str. 2, 93055 Regensburg

    Referentin:
    Dr. Judith Kerschbaumer
    Leiterin Sozialpolitik, ver.di Bundesverwaltung