Nachrichten

    Ostbayerischer Beamtentag der ver.di-Bezirke Niederbayern und …

    Beamtinnen und Beamte

    Ostbayerischer Beamtentag der ver.di-Bezirke Niederbayern und Oberpfalz in Klardorf

    Alfried Ströl, Landesbeamtensekretär und Abteilungsleiter Landesrechtsschutz, ver.di Bayern ver.di Alfried Ströl, Landesbeamtensekretär und Abteilungsleiter Landesrechtsschutz, ver.di Bayern

    Am Donnerstag, dem 10.11.2016, fand inzwischen zum dritten Mal der Ostbayerische Beamtentag der Gewerkschaft ver.di statt. Rund 50 Beamtinnen und Beamte aus der Oberpfalz, Niederbayern, Oberfranken und Oberbayern nahmen heuer an diesem in Bayern einmaligen Treffen teil, welches gemeinsam von den ver.di-Beamtenausschüssen Niederbayern und Oberpfalz organisiert wird.
    Der breitgefächerte Teilnehmerkreis setzte sich aus den Postnachfolgeunternehmen, vielen größeren und kleineren Kommunen sowie unterschiedlichen Landesbehörden zusammen. Als Referenten für die Fachvorträge und die Diskussionsforen konnten Alfried Ströl, ver.di-Landesbeamtensekretär und Abteilungsleiter Landesrechtsschutz, und Hedwig Krimmer, Rechtssekretärin ver.di München mit Schwerpunkt Beamtenrecht Post, gewonnen werden.

    Thematisch standen zum einen aktuelle Entwicklungen in vielen Bereichen des Beamtenrechts auf der Tagesordnung. Ein Fokus lag jedoch insbesondere auf der kommenden Tarif- und Besoldungsrunde der Länder- und Kommunalbeamten sowie auf drängenden demographischen Themen. Hierbei wurde in der Debatte klar, dass der stark gestiegene Altersdurchschnitt und auch die nachlassende Attraktivität des öffentlichen Sektors gegenüber der Privatwirtschaft dringenden Handlungsbedarf anzeigen.

    Christoph Wagner-Neisinger, Vorsitzender Beamtenausschuss Oberpfalz, und Ruppert Lallinger, stv. Vorsitzender Beamtenausschuss Niederbayern, wandten sich daher mit einem Appell an ihre Kolleginnen und Kollegen: „Wenn wir die Qualität und Attraktivität unserer Arbeit bewahren wollen, dann müssen wir gemeinsam Flagge in ver.di zeigen. Nur miteinander können wir auch etwas bewegen!“
    Auch Alexander Gröbner, Geschäftsführer des gastgebenden ver.di-Bezirks Oberpfalz, machte deutlich, dass insbesondere beim Demographiethema „Gute Arbeit - Gute Ausbildung“ als auch bei den Tarif- und Besoldungsrunden Beamtinnen und Beamte als zusätzliche treibende politische Kraft dringend benötigt werden.

    Ver.di informiert, vernetzt und organisiert Beamtinnen und Beamte in