Nachrichten

    Seniorinnen und Senioren: Zusammenhalt der Gesellschaft stärken

    Seniorinnen und Senioren

    Seniorinnen und Senioren: Zusammenhalt der Gesellschaft stärken

    ver.di Senioren vermissen wichtige Kernthemen

    Die Bundestagswahl steht kurz bevor. Deshalb setzte der Vorsitzende der Senioren von Post, Telekom und Logistik in der Monatsversammlung im Cafe Mitte Kernthemen des Zusammenhalts der Gesellschaft auf die Tagesordnung. Schnell kristallisierten sich die Anliegen in der Diskussion heraus. So ist ein Kurswechsel in der Rente überfällig. Wie es geht kann in Österreich beobachtet werden. Gerade aus der Logistikbranche wird berichtet, dass trotz überlanger Arbeitszeiten am Ende gerade mal 1.100 € Rente rauskommen. Auch zunehmende Zuzahlungen bei Brillen, Zahnersatz, Medikamenten und das Unwesen der IGEL Leistungen belasten stark. Deshalb muss auch hier hin zur paritätischen Finanzierung umgesteuert werden. Besorgt zeigten sich die Senioren auch über die Folgen der Digitalisierung. Eine neue Sicherheit der Arbeit muss geschaffen werden. Das ist nur möglich über Tarifverträge. Diese sind aber nur erreichbar, wenn die Menschen sich dafür einsetzen. Wirtschaftliche Skandale, Bildungsdefizite und zunehmende gewalttätige Auseinandersetzungen zeigen auf welche Lücken der zwei Jahrzehnte verfolgte „schlanke Staat“ gerissen hat. Handlungsfähigkeit ist verloren gegangen und muss wieder hergestellt werden, so Manfred Haberzeth in seinen Anmerkungen zu den Beiträgen.