Seniorinnen und Senioren

    Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

    Senior*innen Oberpfalz

    Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

    Solidarität geht nicht in Rente ver.di Solidarität geht nicht in Rente


    Zwischenzeitlich eine feste Einrichtung in Grafenwöhr: Der Stammtisch der Ver.di Senoren im Cafe Bauer. Hier finden sich langjährige Mitglieder unter der Devise: Solidarität geht nicht in Rente! monatlich zum Meinungsaustausch zu gewerkschafts- und gesellschaftspolitischen Themen zusammen.


    Bei der letzten Zusammenkunft waren wieder unterschiedliche Branchen vertreten. Stationierungsstreitkräfte, Post, Telekom und Medien und damit Mitgliedschaften seit 1963. Zur Zeit beherrscht Corona die Diskussionen und hat auch Einfluss auf die Rahmenbedingungen. Diesmal ging es darum wie die Kontakte aufrecht erhalten werden können. Klar ist, dass die Einhaltung der Regeln Priorität hat. Deshalb muss von Monat zu Monat neu entschieden werden. Diesmal stand aber der Advent im Mittelpunkt. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft dachte sich Manfred Haberzeth, Ver.di Seniorensprecher und übergab kleine schokoladene Hinweise auf Nikolaus und Weihnachten an die langjährigen Stützen der Gewerkschaft. Hans Dagner brachte es auf den Punkt: Weil aus Dankbarkeit nichts geschieht geht kein Weg an der Unterstützung der Gewerkschaft vorbei!