Seniorinnen und Senioren

    Bewegung nicht nur wichtig in der Pandemie

    Senior*innen Oberpfalz

    Bewegung nicht nur wichtig in der Pandemie

    Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021
    Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021 ver.di Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021


    Die Pandemie zeigt, dass Menschen mit Vorerkrankungen besonders gefährdet sind. Ursache bildet dabei häufig Bewegungsmangel. Dem wollen Ver.di Senioren entgegenwirken. Einen Anstoß dazu bildet die jährliche Radtour. Dabei haben sie die regionalen Kommunen im Blick. Schwerpunkte bilden die Erkundung der örtlichen Radwege (und ihre Lücken) sowie die Information über kommunalpolitische Schwerpunkte. Auf Einladung von Sebastian Dippold, Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d. WN, war diesmal die Kreishauptstadt das Ziel. Aus allen Himmelsrichtungen sind dazu Radfahrer dem Aufruf des Vorsitzenden der Ver.di Senioren Oberpfalz, Manfred Haberzeth, Radler gefolgt. Am Brunnen vor dem Rathaus nahm Sebastian Dippold die Aktiven in Empfang.

    Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021 ver.di Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021


    Problem Industriebrachen

    Der Bocklradweg ist Teil des Europaradweges Paris/Prag. Im Bereich der Kreisstadt führt er aber an neuralgischen Punkten aus der Hochzeit der Glasindustrie vorbei. In herrlicher Naturlandschaft ist betreten verboten. Wie so oft wird Altlastenbeseitigung der öffentlichen Hand überlassen. Mit 90 Millionen € wird der Aufwand für die drei Städte Windischeschenbach, Neustadt und Altenstadt geschätzt. Beträge die von den Kommunen nicht aufgebracht werden können. Eine Landesgartenschau könnte ein Ausweg sein, so Bürgermeister Sebastian Dippold. Beispiel ist für ihn Marktredwitz. Er ist sich bewußt, dass der Weg weit ist. Es lohnt sich dafür zu kämpfen. Der Bereich könnte ein Herzstück von Neustadt werden. Zu Fuß könnten alle relevanten Stadtbereiche bequem erreicht werden. Heute ist in Neustadt der öffentliche und private Dienstleistungssektor prägend. Mit der Einbindung des Gebietes könnte die Attraktivität erheblich ansteigen. Weitere Fragen ergaben sich zu Folgen der Pandemie. Detailliert erklärte das Stadtoberhaupt was sich bei den wichtigsten Steuereinnahmen abzeichnet.

    Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021 ver.di Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021


    Einkehr bei den Eisstockfreunden

    Den Abschluss der Informationstour bildete die Hütte der Eisstockfreunde am Bocklradweg. Diskussionen fanden zur Tourismusentwicklung, soziale Inhalte wie Wohnungsbau, behinderten gerechte Stadt, Einkommensentwicklung oder Auftragsvergabe und Tarifbezahlung statt. Von der Concordia Windischeschenbach, bekannt durch die Panoramatour, konnte Manfred Haberzeth zum Dank ein Trikot überreichen. Dabei vergaß er nicht besonders dem am weitesten angereisten Teilnehmer zu danken. Manfred Kuchner hat sich an seine alte Wirkungsstätte als Vorsitzender der Senioren von Post, Telekom und Logistik erinnert und sich den Radlern angeschlossen. Aus Jena kommend war er begeistert und will sich in Thüringen wieder aktiv betätigen.

    Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021 ver.di Radtour 2021 der ver.di Seniorinnen und Senioren Oberpfalz am 22.07.2021