Nachrichten

    Keine Munition, kein Essen

    US-Zivilbeschäftigte

    Keine Munition, kein Essen

    Streikteilnahme übertrifft Erwartungen

    Die Teilnahme an den heutigen Streiks in Vilseck und Hohenfels übertraf die Erwartungen der Gewerkschaft ver.di. „Die Munitionsausgabe in Vilseck und die Küche in Hohenfels waren stark beeinträchtigt, in vielen Werkstätten herrschte gähnende Leere“, fasst Kathrin Birner von der Gewerkschaft ver.di den Streiktag zusammen. „Das zeigt uns, dass die Beschäftigten nichts von dem bisherigen Angebot der Arbeitgeber von 1,4 Prozent halten – und dass sie bereit sind, dies auch mit Nachdruck zu vertreten.“ Schwerpunkt der Streiks waren heute die Munitionsausgabe in Vilseck und mehrere Abteilungen in Hohenfels wie Kantine, Werkstatt und Instandhaltung. In Vilseck versammelten sich etwa 70 Streikende vor dem Haupttor. Sie machten die vorbeifahrenden Amerikaner auf den Streik und die laufende Tarifrunde aufmerksam. Bürgermeister Hans-Martin Schertl machte sich ein Bild vor Ort und betonte, wie wichtig der Truppenübungsplatz als Arbeitgeber für die Region sei und dass die dort Beschäftigten nicht von den Entgeltentwicklungen abgehängt werden dürften. Etwa 150 Beschäftigte des Truppenübungsplatzes Hohenfels trafen sich im nahe gelegenen Parsberg, um lautstark ihren Unmut kundzutun.

    Seit 27./28.9. wird über die Entgelte der Zivilbeschäftigten der US Truppenübungsplätze verhandelt. ver.di fordert eine Erhöhung von 6 Prozent bei einer besonderen Stärkung der unteren Einkommen. Um den Druck zur zweiten Verhandlungsrunde am 10./11. Oktober in Berlin zu erhöhen, werden am 9. und 10. Oktober verschiedene Abteilungen in der Oberpfalz zum Streik aufgerufen. Nach Vilseck und Hohenfels wird morgen direkt vor Verhandlungsbeginn auch in Grafenwöhr Aktionen durchführen:

    Von 7-8 Uhr sammeln sich die meisten Streikenden vor dem Tor 3 (Neue Amberger Straße gegenüber McDonald´s) und gehen in einem Demonstrationszug um ca. 8 Uhr über die Bundesstraße bis zur Stadthalle.  Ein kleinerer Teil der Streikenden sammelt sich vor dem Tor 1 (Alte Amberger Straße) und von dort aus zur Hauptversammlung hinzustoßen.

    Keine Munition, kein Essen ver.di Keine Munition, kein Essen  – Streikteilnahme übertrifft Erwartungen
    Keine Munition, kein Essen ver.di Keine Munition, kein Essen  – Streikteilnahme übertrifft Erwartungen
    Keine Munition, kein Essen ver.di Keine Munition, kein Essen  – Streikteilnahme übertrifft Erwartungen