Nachrichten

    Peter Lachmann: Postjungbote wird muntere 80

    Seniorinnen und Senioren

    Peter Lachmann: Postjungbote wird muntere 80

    Man könnte ihn sich heute noch als aktiven Postler vorstellen.

    Peter Lachmann trat 1953 als Postjungbote in den Postdienst ein. Zusammen mit der Familie und den ehemaligen Arbeitskolleginnen und –kollegen feierte er seinen 80. Geburtstag in vertrauter Runde. Dabei kamen natürlich die alten Geschichten aus dem Arbeitsleben auf den Tisch. Gewerkschaftlich begann die Laufbahn 1955. Dabei übernahm er das Amt des Jugendleiters und auch des Jugendvertreters nach dem Personalvertretungsgesetz. Diesem ehrenamtlichen Weg ist er bis heute treu geblieben. So gehört er zur Kernmannschaft der Ver.di Senioren und übernimmt immer wieder organisatorische Aufgaben. Aktiv ist er aber auch weit über die Gewerkschaft hinaus.

    Zusammen mit den Seniorenvertretern Agnes Söllner, Elfriede Pohlt, Manfred Kuchner und Manfred Haberzeth gratulierte auch der Sprecher des evangelischen Männervereins Heinz Müller. Mit Anekdoten aus all seinen Lebensstationen wollte die Gratulationstour kein Ende nehmen.

    Postjungbote wird muntere 80 ver.di Postjungbote wird muntere 80