Nachrichten

    Die digitale Gesellschaft

    Seniorinnen und Senioren

    Die digitale Gesellschaft

    BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor. ver.di BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor.

    BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor

    Der Wandel zur digitalen Gesellschaft erreicht auch die ältere Generation.
    Natürlich helfen hier in der Familie besonders die Enkelkinder. Selbständigkeit und Souveränität im Umgang mit den neuen Medien und Entwicklungen ist aber auch ein Wunsch dieser Generation, die den größten Teil ihres Lebens noch in einer analogen Welt verbracht hat.

    Unterstützung bietet hier der Fachbereich BayernLab vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. In 13 Standorten stehen Fachleute zur Verfügung. Im regionalen Einzugsgebiet sind das Wunsiedel und Nabburg.

    Stefan Philipp, Leiter des Amtes in Wunsiedel und Barbara Thierfelder stellten nicht nur die Aufgaben vor sondern standen auch zu einzelnen Anfragen den Teilnehmern Rede und Antwort. Ob bei Reisen, Bankverbindungen, Einkauf bis hin zur Steuererklärung werden immer mehr Felder  erfasst. In den Räumlichkeiten der BayernLab’s besteht die Möglichkeit zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren. Damit der vorhandene Wunsch nach Souveränität im Umgang auch verwirklicht werden kann, vereinbarte der Vorsitzende der Ver.di Senioren Manfred Haberzeth für 2019 weitere Termine mit den gewünschten Themenfeldern Sicherheit im Netz, soziale Netzwerke, Suchen und Finden[mh1]  sowie Gefahren bei der Nutzung.

    Näheres wird im BayernLab in Nabburg Mitte Oktober vereinbart.

    BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor. ver.di BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor.
    BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor. ver.di BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor.
    BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor. ver.di BayernLab stellt bei ver.di Senioren Aufgaben vor.