Jetzt seid Ihr dran!

    Kundgebung in Schwandorf

    Tarifrunde ÖD 2020 Oberpfalz

    Kundgebung in Schwandorf

    Tarif- und Besoldungsrunde öffentlicher Dienst Bund und Kommunen 2020
    Frau mit ver.di-Weste befestigt Plakat "Warnstreik" C. v. Polentz Kundgebung in Schwandorf  – Tarifrunde im öffentlichen Dienst:


    Anlässlich der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes findet diesen Mittwoch, 7.10.2020, um 12 Uhr eine Kundgebung beim Landratsamt Schwandorf statt. Daran werden sich unter anderem Beschäftigte des Landratsamtes, der Stadt Schwandorf und der Gemeinde Wackersdorf. „Auch die Beschäftigten in Schwandorf wollen zeigen, dass sie hinter den Forderungen stehen und ein angemessenes Angebot der Arbeitgeber erwarten. Infotelefone, Testzentren und die Bearbeitung von Kurzarbeitergeldanträgen – das alles haben sie schnell und effizient auf die Beine gestellt“, erklärt ver.di Gewerkschaftssekretärin Kathrin Birner. „Applaus reicht nicht!

    Die Kundgebung findet um 12 Uhr vor dem Landratsamt Schwandorf statt.
    Die Streikenden treffen sich zu einer Kundgebung um 8 Uhr vor dem Rathaus.

    Hintergrund:

    Die Gewerkschaft  ver.di fordert für die  2,3 Millionen Beschäftigten bei Bund und Kommunen eine Lohnerhöhung von 4,8 Prozent, mindestens jedoch 150 Euro und die Anhebung der Azubi-Vergütung um 100 Euro für den gesamten öffentlichen Dienst. Weder in der ersten Verhandlungsrunde am 1. September noch in der 2. Verhandlungsrunde am 19./20. September machten die Arbeitgeber ein Angebot. Daraufhin begannen bundesweit und auch in der Oberpfalz Aktionen und Warnstreiks. Im Mittelpunkt stand letzte Woche unter anderem der Gesundheitsbereich, aber auch Beschäftigte aus Stadtverwaltungen und Stadtwerken unter anderem in Tirschenreuth und Sulzbach-Rosenberg. Der ver.di Bezirk Oberpfalz wird seine Aktion auch diese Woche noch ausweiten. Die 3. Verhandlungsrunde findet am 22./23. Oktober in Potsdam statt.

    • 1 / 3

    Weiterlesen