Tarifrunde ÖD der Länder 2019

    ver.di Oberpfalz ruft zum Warnstreik auf

    Öffentlicher Dienst

    ver.di Oberpfalz ruft zum Warnstreik auf

    Aktionstag zur Tarifrunde Länder am 26. Februar 2019 in Regensburg

    „Die Stimmung in den Dienststellen ist gut. Wir werden morgen zahlreiche Kolleginnen und Kollegen für ein eindrucksvolles Signal an die Arbeitgeberseite mobilisieren können!“ erklärt Manuela Dietz (Streikleiterin und stellvertretende Bezirksgeschäftsführerin ver.di Oberpfalz). „Neben den Tarifbeschäftigten aus allen Länderdienststellen aller Regionen der Oberpfalz werden auch Beamtinnen und Beamte aus den Länderdienststellen und den Oberpfälzer Kommunen zur Protestkundgebung am Dienstag, den 26. Februar 2019 um 10.00 Uhr vor dem Haupteingang der Universitätsklinik Regensburg erwartet“ ergänzt Dietz. 

    Folgende Dienststellen werden lt. ver.di nach Rückkopplung in der Arbeitskampfleitung am 26. Februar 2019 zum Warnstreik aufgerufen

    • Uniklinik Regensburg
    • Universität Regensburg
    • OTH Regensburg
    • Beschäftigte des Freistaates Bayern beim Bayernhafen
    • Bayerischer Jugendring  - Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch  / Prätect
    • Wasserwirtschaftsamt Regensburg
    • Staatliches Bauamt Regensburg
    • Staatliches Bauamt Amberg
    • Straßenmeisterei Amberg
    • Straßenmeisterei Weiden
    • Straßenmeisterei Tirschenreuth
    • Straßenmeisterei Vohenstrauß
    • Straßenmeisterei Nabburg
    • Wasserwirtschaftsamt Weiden
    • Autobahnmeisterei Schwandorf

    Nicht zuletzt über eine Notdienstvereinbarung an der Uniklinik sei jedoch sichergestellt, dass Notfälle auf jeden Fall behandelt würden. „Dennoch sind Auswirkungen für die Bürgerinnen und Bürger nicht zu vermeiden. Wir hoffen auf ihr Verständnis!“ so Dietz

    Anreise der Busse aus der Oberpfalz bis ca. 9.45 Uhr

    10.00 Uhr
    Protestkundgebung aller Warnstreikenden und Kundgebungsteilnehmer*innen vor dem Haupteingang der Uniklinik Regensburg

    Hauptredner:   Peter Hoffmann (ver.di Landesbezirk Bayern)

    Grußworte u. a. von Vertreter*innen der DGB Region Oberpfalz, der Beamt*innen, der Jugend sowie aus den Länderdienststellen

    11.00 Uhr
    Demozug von der Uniklinik durch Regensburg zum DGB-Haus in der Richard-Wagner-Str. 2

    12.15 Uhr
    Abschlusskundgebung am DGB-Haus Regensburg und anschließende Streikgelderfassung im Streiklokal (DGB-Haus)

    Hintergrundinformationen:

    ver.di fordert in dieser Tarifrunde u. a. eine Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent, mindestens um 200 €, für Auszubildende 100 € mehr sowie die Übertragung des Ergebnisses auf die Besoldung der Landesbeamt/innen sowie Kommunalbeamt/innen bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

    • Verhandlungsauftakt in Berlin am 21. Januar 2019 – öffentliche Arbeitgeber legen kein Angebot vor, zeigen sich jedoch grundsätzlich verhandlungsbereit.
    • 30.01.2019 Aktive Mittagspause vor der Uniklinik Regensburg
    • 05.02.2019 Aktive Mittagspause vor dem Behördenzentrum Regensburg
    • Zweite Verhandlungsrunde am 6. Februar 2019 – öffentliche Arbeitgeber legen erneut kein Angebot vor.
    • 13.02.2019 Warnstreik Autobahnmeisterei Schwandorf und Straßenmeisterei Tirschenreuth sowie Aktionstag in Weiden
    • Dritte Verhandlungsrunde am 28. Februar/1. März 2019
    • 1 / 3

    Weiterlesen